Unfall in Rostock : Kind lebensgefährlich verletzt

Ein sechsjähriger Junge ist am Sonntag beim Überqueren einer Straße im Rostocker Ortsteil Hinrichshagen von einem Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt worden.

von
21. November 2010, 09:53 Uhr

Rostock | Nach Angaben der Polizei war das Kind mit seiner Mutter spazieren, als es aus einem Waldweg über die Straße lief. Das Auto konnte nicht mehr bremsen. Der kleine Junge liege mit schwersten Kopfverletzungen auf der Intensivstation im Krankenhaus.

In der Nachbarschaft kam bereits vor knapp einem Jahr ein 8-jähriger Junge ums Leben. Als er zwischen parkenden Autos auf die Lorenz-straße lief, wurde er von einem vorbeifahrendem Bus mitgerissen. Der Junge verstarb noch am Unfallort anseinen schweren inneren Verletzungen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen