zur Navigation springen
Lokales

14. Dezember 2017 | 14:13 Uhr

Keine Reise nach Shanghai

vom

svz.de von
erstellt am 21.Mai.2010 | 08:39 Uhr

Parchim | Der vom chinesischen Investor Jonathan Pang und Parchimer Unternehmern gesponserte Kurztrip zur Expo nach Shanghai für die Abgeordneten des Landtages ist "mangels Beteiligung" abgesagt worden, hieß es gestern vom Abgeordneten Thomas Schwarz. Es habe nur "eine Handvoll" Rückmeldungen gegeben, die das Angebot von Landrat Klaus-Jürgen Iredi und Bürgermeister Bernd Rolly (beide SPD) angenommen hätten. Unterdessen wollte gestern in den Landtagsfraktionen niemand bestätigen, die Einladung angenommen zu haben. Die Parchimer Landtagsabgeordneten Thomas Schwarz (SPD) und Wolfgang Waldmüller (CDU) erklärten übereinstimmend, für sie sei die bezahlte Reise nie eine Option gewesen.

Im Gegensatz dazu bedauerte der SPD-Fraktionschef im Kreistag, Wolfgang von Rechenberg, die öffentliche Reaktion. Bürgermeister und Landrat hätten seine "volle Unterstützung", mit dieser Reise für den Wirtschaftsraum Parchim zu werben. Rechenberg wies jeden Zusammenhang mit den vom Kreistag beschlossenen Schuldenerlass von 13 Mio. Euro für Pang zurück.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen