Verkehrsunfall : Karambolage auf Rostocker Stadtautobahn

Drei Autos zusammengekracht. Sachschaden von über 20 000 Euro.
Foto:
Drei Autos zusammengekracht. Sachschaden von über 20 000 Euro.

Sachschaden von mehr als 20 000 Euro

svz.de von
30. Dezember 2013, 06:00 Uhr

Auf der Rostocker Stadtautobahn, Höhe Evershagen, hat es am Sonnabend mächtig gescheppert. In Richtung Schutower Kreuz stießen gegen 16 Uhr drei Fahrzeuge zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehr als 20 000 Euro. Nach ersten Aussagen der Polizei bremste ein Transporter wegen einer roten Ampel. Ein dahinter fahrender Audi bremste ebenfalls. Ein dritter VW Passat aus Stralsund erkannte dies zu spät, raste dem Audi ins Heck, der wiederum in den Transporter krachte. Die Beifahrerin des verursachenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt. Drei Kinder, die sich in zwei der Autos befanden, wurden von Sanitätern vorsorglich untersucht. Auf der Stadtautobahn kam es wegen dem Verkehrsunfall zu größeren Verkehrsbehinderungen. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen