Kalender der Adventsmärkte

Vom 2. bis 5. Dezember wird die Wittenberger Tanne vom Markttreiben umringt.
Vom 2. bis 5. Dezember wird die Wittenberger Tanne vom Markttreiben umringt.

von
26. November 2010, 05:35 Uhr

Prignitz | Die Weihnachtszeit hat wieder begonnen. Weihnachtsmärkte und Adventsbasare, weihnachtliche Klänge und herzhaft duftende Waffeln - überall im Landkreis hat die Vorweihnachtszeit begonnen. Der "Prignitzer" stellt die Märkte zusammen, die gemeldet wurden, ein Anspruch auf Vollständigkeit besteht nicht.

Den Anfang machen Roddan und Groß Lüben. Sie laden bereits heute zum Adventsmarkt ein. Beginn ist in Roddan um 14 Uhr, in Groß Lüben um 14.30 Uhr. Die Märkte bieten Kulinarisches, Kunsthandwerk und viel weihnachtliches Flair. In beiden Orten kommen die Erlöse der Veranstaltung jeweils dem Wiederaufbau der Kirchturmspitzen zugute. Heute laden der Nikolaus und die Märchenfrau zum Adventsbasar in den Pfarrgarten nach Cumlosen ein. Los geht es um 14.30 Uhr. Um 16.30 Uhr gibt der Singekreis Cumlosen ein Weihnachtskonzert in der Kirche. In Kietz öffnet heute um 14 Uhr der mittelalterliche Weihnachtsmarkt in die Kietzer Kirche. Es gibt Süßes und Herzhaftes zu essen, musikalische Unterhaltung ist garantiert. Außerdem ist heute auch in Groß Breese Adventsstimmung angesagt, ab 14 Uhr gibt es Bläsermusik, Kita und Schule gestalten ein Programm und um 14.30 wird die ausgebaute Heimatscheune eingeweiht.

Der Adventsmarkt in Blüthen öffnet ebenfalls heute für die Besucher, auf der Bühne tritt der Chor Lanz/Lenzen auf, Auf zwei Bauernhöfe n können Festtagsbraten vom Federvieh erworben werden. Höhepunkt ist am Sonntag ein Lichterfest um 17 Uhr mit anschließendem Konzert

Bad Wilsnack: Die KMG Elbtalklinik will morgen Besucher anlocken. Um 10 Uhr eröffnet der Bad Wilsnacker Schulchor die Veranstaltung. Um 14 Uhr hält Thomas Pluschke, Vorsitzender des Bad Wilsnacker Kneipp-Vereins einen Vortrag zum Thema "Weihnachtliche Gewürze und Düfte". Bis 17 Uhr können Gäste das Markttreiben genießen. Ebenfalls morgen am 1. Advent beginnt in Wolfshagen der Schloss-Weihnachtsmarkt. Ab 11 Uhr gibt es Sonderführungen durch das Schloss, Markttreiben, eine Kaffeetafel sowie ein Trödel- und Kuchenbasar. Wittenberge lockt auch in diesem Jahr mit einem Märchenweihnachtsmarkt. Er findet vom 2. bis zum 5. Dezember wie üblich in der Bahnstraße beziehungsweise vor dem Kultur- und Festspielhaus der Elbestadt statt. Etwa zur gleichen Zeit ist in der Kurstadt Bad Wilsnack der Adventsmarkt geöffnet, am 3. Dezember geht es um 17 Uhr mit Musik los, offiziell eröffnet wird um 19 Uhr. Am Wochenende öffnen die Buden der traditionellen Anbieter bereits um 11 Uhr.

Die Lenzener sind am 4. Dezember ab 13 Uhr zum Kinder- und Familienfest mit anschließendem Weihnachtsmarkt eingeladen

Zur gleichen Zeit, 4. und 5. Dezember, lädt der Kultur- und Bauernmarkt Garz jeweils von 11 bis 19 Uhr zum Weihnachtsmarkt auf den Junkerhof ein. Neben zahlreichen Händlern mit ihren heimischen Produkten, gibt es ein Kinderprogramm und eine spektakuläre Feuershow. In der Königsmühle in Berge gibt es am 5. Dezember von 13 bis 18 Uhr einen Adventsbasar mit Kunsthandwerk.

Stimmungsvolles Ambiente verbreitet am 11. und 12. Dezember der mittelalterliche Weihnachtsmarkt auf der Plattenburg. In der Kapelle findet am 12. Dezember ein Weihnachtskonzert statt.

Die Kreisstadt Perleberg bietet ihren Besuchern drei Tage lang einen Weihnachtsmarkt auf dem Großen Markt, der viele Wünsche erfüllt. Er wird am 16. Dezember um 10 Uhr eröffnet und endet am 19. Dezember. Für Unterhaltung sorgen der evangelischen Posaunenchor, die Auftritte der Blechbläser sowie das Live-Sound-Orchester.

Glühwein trinken und Lebkuchen naschen - das geht auch auf dem Weihnachtsmarkt in Pritzwalk, der vom 15. bis zum 19. Dezember auf dem Markt stattfindet. Zum zweiten Mal in Folge organisiert der Feuerwehrverein Putlitz einen Weihnachtsmarkt am 11. Dezember um 14 Uhr vor dem Gerätehaus der Feuerwehr. In Weisen können sich Einwohner und Gäste am 18. Dezember von 10 bis 18 Uhr vor dem Prignitzer Landmarkt auf Heiligabend einzustimmen. Ein Adventsmarkt im Schloss Grube findet am 11. Dezember von 11 bis 18 Uhr statt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen