zur Navigation springen
Lokales

23. Oktober 2017 | 13:47 Uhr

Hommage an die freiwilligen Helfer

vom

svz.de von
erstellt am 19.Apr.2011 | 07:57 Uhr

Wittenberge | Wann immer die Kameraden der örtlichen Wehren zu ihren - oftmals nächtlichen - Einsätzen ausrückten, war er dabei - Journalist Lars Reinhold begleitete die Männer und Frauen stets mit der Kamera. Hautnah dokumentierte er die Arbeit der Blauröcke. Brände, Hausexplosion, Autounfälle - kaum etwas blieb ihm in den vergangenen zwei Jahren verborgen.

Aus diesen Aufnahmen, rund 2800 waren es, wählte er 35 aus. Seit gestern sind diese in der Ausstellung unter dem Titel "BlaulichtEinsatz - Prignitzer Feuerwehren und ihr heißes Ehrenamt" im Foyer des Rathauses zu sehen. Der Journalist des "Prignitzers" wolle mit seiner Ausstellung unter anderen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit danken. "Als ich vor zwei Jahren in die Prignitz kam, war es für mich neu, dass es hier keine Berufsfeuerwehr gab", sagte er bei der gestrigen Vernissage. Lobende Worte fanden Stadtbrandmeister Jens Bösel und Kreisbrandmeister Holger Rohde. "Die Ausstellung zeigt, was die Kameraden für schwere Arbeit leisten. Von daher sind die Aufnahmen eine große Würdigung", so Bösel. Rohde machte noch einmal auf das Ehrenamt der Feuerwehren aufmerksam.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen