zur Navigation springen

Feuerwehr zum siebten Mal im Einsatz : Holzschuppen stand in Flammen

vom

Erneut musste die Feuerwehr in die Johannes-R.-Becher-Straße ausrücken, weil Holz brannte. Bereits im Vorjahr hatte es auf einem Grundstück sechsmal Feuer an Holzmieten gegeben. Dieses Mal stand ein Schuppen in Flammen.

svz.de von
erstellt am 16.Jan.2011 | 08:24 Uhr

Dabel | Wieder brannte in Dabel Holz: In der Nacht zu Sonnabend musste die Feuerwehr erneut in die Johannes-R.-Becher-Straße ausrücken, um einen Brand zu löschen. Bereits im Vorjahr hatte es auf einem Grundstück sechsmal Feuer an Holzmieten gegeben. Dieses Mal stand ein Schuppen in Flammen.

"Um 1.45 Uhr gab es die Meldung", erklärt Eckardt Meyer, Wehrführer von Sternberg. Etwa zehn Kameraden aus Sternberg seien ausgerückt, vor Ort trafen sie auf 20 Dabeler. "Ironie des Schicksals", berichtet Meyer: Die Dabeler Feuerwehr hatte erst am Abend zuvor ihre Jahreshauptversammlung, Wehrführer Axel Gräber musste von mehreren Einsätzen an Holzmieten in der Becherstraße berichten. Stunden später ging wieder der Alarm los. "Die Kripo war auch vor Ort", so Meyer. Bis etwa 4 Uhr seien die Feuerwehrleute im Einsatz gewesen. Nach Angaben der Polizei entstand durch den Brand ein Schaden von etwa 10 000 Euro.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen