Hochschule Wismar mit "Zwergenstube"

zvs
zvs

von
02. November 2010, 09:05 Uhr

Nordwestmecklenburg | Mit der Inbetriebnahme der "Zwergenstube" verbessert die Hochschule Wismar die Studienbedingungen für Mütter und Väter. Hier können sechs Kinder von 6 Uhr morgens bis 20 Uhr abends spielen, toben und schlafen. Zehn Stunden pro Woche können Studenten und Angestellte der Hochschule ihre Kinder betreuen lassen.

An den Rhythmus der Vorlesungen und Seminare angepasst, können die Eltern Zweistundenblocks buchen. Die Wismarer Initiative ist die erste dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern. Ab 2012 soll das vom Land MV geförderte Projekt allen Eltern offen stehen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen