zur Navigation springen
Lokales

24. Oktober 2017 | 00:50 Uhr

Hochsaison für Heiratslustige

vom

svz.de von
erstellt am 01.Aug.2010 | 07:05 Uhr

Sternberg | Fünf Standesämter im Sternberger Seenland hatten am vergangenen Wochenende alle Hände voll zu tun, um heiratslustigen Paaren das Ja-Wort fürs Leben abzunehmen und zu protokollieren. Der vergangenen Samstag, der 31. 7. , war damit der bisher heiratsfreudigste Tag des Jahres mit Trauungen in den Standesämtern in den Brüeler, oder Sternberger Rathäusern, in der Festscheune Golchen bei Bauer Korl, dem Seehotel Nakensdorf (Amt Neukloster Warin) und dem Luxushotel Wendorf mit traumhaftem Park in typisch mecklenburgischer Landschaft. Die Sternberger Standesbeamtin Brigitte Berkau berichtet: "Drei Hochzeiten am Tag haben wir oft, auch 2010, aber vier sind doch eher ungewöhnlich".

Rätseln um den Datum

Vor allem gebe ihr der eigentlich nicht besonders markante Datum Rätsel auf. Statistisch belegen kann die langjährige Standesbeamtin, am Freitag nach Himmelfahrt und am Pfingstsonnabend sind ihre Anmeldungsbücher immer voll. Und an besonderen Tagen natürlich auch, wie am 7. 7. 2007 oder am 8. 8. 2008. An den beiden letztgenannten Tagen gab es sogar fünf Hochzeiten allein im Sternberger Amtsbereich. Für den 10.10. 2010 liegen ihr bisher allerdings noch keine Anmeldungen vor, berichtet sie. Aber das läge wohl am Datum, einen Sonntag. Und dieser Tag ist für eine Hochzeitsfeier mit Verwandten, die möglicherweise am Montag wieder auf Arbeit müssen, eher ungünstig.

Als Zeitpunkt der Trauung hat sich der frühe oder späte Nachmittag eingebürgert. Vor wenigen Jahren favorisierten die meisten Brautleute nach den Erfahrungen der Standesämter den Vormittag.

Das Ja-Wort geben sich im Sternberger Standesamt aber nicht nur Frauen und Männer aus der Region, sondern sie kommen aus allen Bundesländern, einer der beiden habe allerdings oftmals Wurzeln in Mecklenburg oder noch hier lebende Eltern und Verwandte, erläutert Brigitte Berkau.

Die 40. Eheschließung des Jahres im Amtsbereich fand am Samstag in Schlosshotel Wendorf statt, dass erst seit diesem Jahr den Reigen der möglichen Hochzeitsorte im Sternberger Seenland ergänzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen