zur Navigation springen
Lokales

11. Dezember 2017 | 11:07 Uhr

Hier gibts Süßes zum Rapsblütenfest

vom

svz.de von
erstellt am 06.Mai.2010 | 11:15 Uhr

Sternberg | Noch zwei Tage bis zum Landesrapsblütenfest: Jetzt werden Straßen gesperrt, Bauzäune gerückt und die große Bühne auf dem Marktplatz aufgebaut.

Rund 1500 Gäste erwarten die Organisatoren zum großen Festakt am Sonnabend in Sternberg. Parkplätze sind dann Mangelware. "In der Innenstadt sind der Marktplatz, ein Stück der Pastiner Straße, ein Stück der Kütiner Straße und die Luckower Straße bis zur Apotheke gesperrt", sagt Organisator Gerhard Krüger vom Verein "Sternberg und Mehr". Gäste die mit Auto anreisen, sollten die Altstadt meiden. "Sternberg ist dennoch mit Parkplätzen gut versorgt", versichert Krüger.

"Geparkt werden kann auf den Plätzen am Wall, vor dem Stadttor, bei der Mühle und bei der Feuerwehr und vor dem Kütiner Tor", zählt Gottfried Grabert die Alternativen auf. Wer ganz sicher gehen will, gleich einen Platz zu bekommen und gut zu Fuß ist, der kann sein Auto auch auf dem großen Parkplatz vor dem Seehotel abstellen, muss aber einen etwa 15 Minuten langen Weg in Kauf nehmen.

Wer Stau vermeiden will, sollte seine Ankunft vor dem großen Festumzug um 10 Uhr einplanen oder ab 11 Uhr zur Eröffnung des Festes durch die Rapsblütenkönigin Jaqueline Rahe und dem Ministerpräsidenten Erwin Sellering auf dem Marktplatz dazustoßen. Aber verpassen sollte den Umzug niemand. "Es kommen 50 Gruppen, Kutschen und Festwagen. Es wird einen sehr langen Festumzug geben", so Krüger.

Gäste, die das Spektakel sehen, und vor allem Kinder, die sich an den Straßenrand stellen und Bonbons fangen wollen, können sich auf folgender Route postieren: Startpunkt ist der Maikamp. Der Weg führt am Bahnübergang entlang auf die B 104. Dann ziehen die Wagen über den Mecklenburgring bis zur großen Kreuzung über die Luckower Straße in die Innenstadt entlang der Kütiner Straße auf die B 192 zurück auf die Pastiner Straße bis zum Ziel auf den Markt.

Nach der Eröffnung wird auf dem Marktplatz ein Programm geboten, das ab 14 Uhr vom NDR-Moderator Leif Tennemann präsentiert wird. Darunter wird ein Helene-Fischer-Double singen und 16 Königinnen aus verschiedenen Bundesländern auftreten.

"Es wird sich auch die Wollkönigin aus Güstrow präsentieren", sagt Krüger. Ihr Amt gebe es erst seit zwei Jahren. Aber auch in Sternberg flattern fast täglich Einladungen für die Landesrapsblütenkönigin in den Briefkasten. "Sogar aus Bayern", sagt Mitorganisatorin Angela Vogt stolz.

Zu großer Zufriedenheit der Organisatoren entwickelt sich die Nachfrage nach den Ein-Euro-Losen zur diesjährigen Tombola. Gerhard Krüger: "Ein Viertel der Lose sind bereits im Vorverkauf abgesetzt worden." 500 Preise sind ausgeschrieben. Jedes Viertes gewinne, versprechen die Organisatoren. Darunter der Hauptgewinn: Ein Reisegutschein. "Oder ein Pocketbike - ein Minimotorrad für Kinder", so Angela Vogt.

Erworben werden können die Lose noch in 10 Sternberger Fachgeschäften in der Kütiner, Pastiner, Luckower Straße und in der Kleine Belower Furt. Eingelöst werden können die Preise am Tombola-Stand auf dem Marktplatz am Wochenende. Dort gibt es Kunsthandwerk zu sehen, einen Stand mit Produkten rund um den Raps, ein Kinderkarussell, eine Hüpfburg und zu Essen. Rund 80 ehrenamtliche Helfer werden für Sternbergs Gäste sorgen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen