zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

20. November 2017 | 03:24 Uhr

Vellahn : Zum Anbaden ist alles vorbereitet

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Vellahner Bürgermeister Ulli Stein bekennt sich zum Waldbad / Zukünftige Finanzierungsmodelle für Freizeiteinrichtung in der Diskussion

von
erstellt am 06.Mai.2015 | 15:29 Uhr

Karibikblau und Frühlingsgrün zeigt sich in diesen Tagen das Freibad in Vellahn. Das große Becken ist gefüllt, die Rettungsringe stehen bereit, der Rasen ist gemäht und die Stühle im Freiluftbereich sind bereitgestellt. Es ist also alles gut vorbereitet für die beginnende Saison. Nach den Worten von Schwimm-Meister Thomas Kührmann ist am Freitag ab 14 Uhr im Waldbad das große Anbaden vorgesehen.

Kurz vor der Saisoneröffnung schaute der Vellahner Bürgermeister Ulli Stein im Waldbad vorbei. Die Gemeinde Vellahn ist Träger der Freizeiteinrichtung. Im SVZ-Gespräch gab der Bürgermeister ein klares Bekenntnis der Gemeinde für das Bad ab, obwohl die Unterhaltung und Aufrechterhaltung des Betriebes erhebliche finanzielle Belastungen für den Haushalt der Gemeinde bedeuten.

„Wir stehen zum Waldbad, den Standort wollen wir unbedingt erhalten. Die Unterhaltung hier ist natürlich ein riesengroßer Kostenfaktor. Ja, man kann sagen, dass das Bad hier ein kleiner Luxus ist, doch den mögen wir uns leisten, für unsere Einwohner und für die umliegenden Gemeinden“, betonte Vellahns Bürgermeister Ulli Stein. Die Gemeinde hatte in den vergangenen Wochen mit Dersenow und Brahlstorf Kontakt aufgenommen, um die Frage zu klären: Wie bekommen die Gemeinden gemeinsam das Betreiben des Waldbades in den Griff.

Nach den Worten von Schwimm-Meister Thomas Kührmann sind die Vorbereitungen für den Badebetrieb abgeschlossen, die erforderlichen hygienischen Untersuchungen wurden durchgeführt. Im Becken stehen zwei Millionen Liter Badewasser für die Besucher zur Verfügung.

Die gesamte Anlage des Bades wurde in den vergangenen Wochen von ihm auf Vordermann gebracht. Für die Saison wird es dann wieder Schwimmkurse geben, Eltern können jetzt schon ihre Kinder ab 7 Jahren für die Ferien anmelden (038848/ 20203). Den Badebetrieb sichern Thomas Kührmann und die Wasserwacht Vellahn ab. Außerdem öffnet am Freitag auch der Imbiss für die Besucher.

 

 

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen