Boize : Zufrieden mit naturnaher Boize

dsc_0231

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von
15. Juli 2019, 08:52 Uhr

Auch wenn er die Stirn in Falten legt, Sorgen muss sich Till Backhaus nicht machen. Jedenfalls nicht um das Projekt „Renaturierung der Boize“, über dessen Stand sich der Umweltminister nun informierte. Auf einer Länge von fast 5 Kilometern wurden dabei insgesamt fünf großflächige Laufverlegungen umgesetzt und daneben weitere sogenannte Verschwenkungen in den Fluss gebaut. Alles, damit sich die Boize wieder möglichst naturnah schlängelt. Schon 2008 wurde mit den Planungen begonnen. Im vergangenen Jahr starteten dann die Umbaumaßnahmen, die in wenigen Wochen abgeschlossen werden sollen. Insgesamt fließen 2,7 Millionen Euro in die Renaturierungsmaßnahmen, 90 Prozent wurden vom Land gefördert.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen