Hagenow : Ziemlich beste Freunde in der Grundschule

svz+ Logo
Theater in der Grundschule: Schüler der ersten und zweiten Klasse besuchten gestern ein Theaterstück in der Turnhalle.
Theater in der Grundschule: Schüler der ersten und zweiten Klasse besuchten gestern ein Theaterstück in der Turnhalle.

Schüler der ersten und zweiten Klassen der Stadtschule am Mühlenteich erlebten Theaterstück zum Thema Mobbing

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-13255134_23-66107381_1416391921.JPG von
16. November 2019, 05:00 Uhr

Aufmerksam verfolgen die Grundschüler der Hagenower Mühlenteichschule das Geschehen vorne auf der Bühne. Die Kulturschule Leipzig hatte sich mit dem Theaterstück „Beste Freunde“ angesagt und 140 Kinder d...

mrsmAfkeua eelnogvrf dei ülnhurcsreGd red nwogreaeH ltühnesihhelucecM sad Gehnhcsee rovne ufa erd enh.Bü eiD shluetcKlruu iepzgiL ahtte scih itm med erceTtkthüas „Bstee d“renFue aeggastn udn 041 rnidKe erd erstne udn wezeint leKasns ntlr,eovegf asw red Hnha, dei ,teKaz das hfSca und eid uhK lslea ad rvoen os btieern. Dei teluhulcKsur sind elaiDna ndu Gntüre rseFe sua zegip,Li ied cshienzniw ePrtanr nvo 0120 Scehnlu in stcnauhDdle i.snd „snU tbgi es esit 991.9 Wir nlespei hcitn urn an nGuscr,hdnleu doenrns cauh an nnüerdreehfietw nehlScu ceSkt.ü In enwoagH iggn se mu nbb.oiMg „Wie entttseh tiert?S Wei aknn chi cihm les?dhutneigcn ieW knna ich arüdf orensg, asds eStitr gra nhcti rste teen?stht asD ndis os dei ginthcisewt gn,eraF mit nnede iwr snu im cSükt safsbe.en araDuf baut annd ahcu die nhhagtNrctuacbe euzmnams itm end lhecrSnü mi lAsuncshs an die Anürufgfhu ua,“f sgta aDliaen seeFr egetsrn mi Zärcph-esVGS.

eDi tnitPsgaeorno sdin in emsdei laFl ntkgeeihdcr etsatgtlee e,Tire iew nde hnecerf ndu etuanl nh,aH eine ,eztKa ieen Khu ndu ien acfS.h mWuor ghet se ni dme k?tcSü reD Hahn tis der bgrA,een eazKt nud uKh dsni fburdeenet nud bnerdaerve ch.is reD nhHa rtvhstee tsaew ,flhcsa ilew re eenmi faSch hi.ltf Dre hHna vttesreh agr cnh,it awrmu eid dneenra snctih hrem mti hmi zu tnu nebah lel.onw So tkcltwneei cshi ied nutoiiSa.t

nrsetKi ka,Hac Lnheerir nerie eterns saelsK in dre hatStcldeus am ielehüMh,nct hta ihsc um dsa oePjtkr re.mgtkmeü Dei lKscteuhrulu aus piLeizg aetth edi dsuunlechGr anesbceihnerg ndu so kam der ttoknKa nu.tzdsae nUser„ inlgeenA tis se, dei hlrüecS tfi uz enmach im nmsagieneem inrdneMeati. saD ehehgtics im erceBih edr knntiuglcEw erd ianoSezzeopmtkl nud der oiraitnrästeebnPv na dre uc.Sehl iEn autnieBs adbei sti das emhaT ginbM.ob sbalehD hnaeb irw ide sneret und zeewtni Kaslesn uzm eahrtTe deegna,elin ilew schi eid nuetfnchdesaFr ni der ssaKnle tres reau,b“inelsdh gtsa e.si Eni eTil rde aeiiznunnFrg erd Afrhgufnüu aübnmhre rde oLsni blC.u

zur Startseite