zur Navigation springen

Zarrentin : „Wollt ihr den Bus nach Büchen?“

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Zarrentin will bis Ende des Monats seine Bürger zu ihren Wünschen und Forderungen befragen / Nahverkehr ist nur einer der Bereiche

von
erstellt am 06.Jan.2015 | 15:30 Uhr

Es sind nur fünf Seiten, doch die können es in sich haben. Die Stadt Zarrentin möchte von ihrer Bürgern in den kommenden Tagen einiges wissen. Ist Zarrentin, trist, gastlich, verschlafen oder schmutzig? Oder wie zufrieden sind Sie mit dem Wohnungsmarkt, den Einkaufsmöglichkeiten, der Arbeit der Verwaltung, den Schulen? Für Brisanz könnte auch eine andere, harmlose Frage sorgen. „Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf an einer Busverbindung zum Bahnhof Büchen mit, als Pendler, für Freizeitzwecke. Wann müsste der Bus fahren?

Speziell hinter der Busgeschichte steckt ein alter Traum viele Zarrentiner, der Traum vom Anschluss an die weiter Welt. „Von Büchen kommt man per Eisenbahn überall hin“, weiß auch Stadtvertreter Ingo Pekron, dessen Ausschuss sich federführend um die Befragung kümmern soll.

Die Einrichtung einer Buslinie im sonst recht abgeschnittenen Zarrentin (Ausnahme Auto) wäre sicher teuer und kein Dogma.

Für Bürgermeister Klaus Dräger ist die Befragung sowieso Chefsache. „Es gab ja 2010 schon mal eine Befragung, die trotz noch mäßiger Beteiligung gar so nicht schlecht war. Daran wollen wir mit der Stadtvertretung anknüpfen. Das Ganze lebt natürlich davon, dass es eine möglichst große Beteiligung gibt.“ Mayk Pohle

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen