Schon lange Geschichte : Wo die Tugenden zu Hause sind

Kita-Chefin Alexandra Weber mit der Warlitzer Chronik der Einrichtung, die schon so einiges an Geschichten und Geschichtlichem aufzubewahren hat.  Fotos: Thorsten Meier
1 von 3
Kita-Chefin Alexandra Weber mit der Warlitzer Chronik der Einrichtung, die schon so einiges an Geschichten und Geschichtlichem aufzubewahren hat. Fotos: Thorsten Meier

Warlitzer Kita „Wald- und Wiesenkinder“ feierte Sommerspektakel mit 60 Besuchern

von
05. Juni 2016, 17:06 Uhr

Die Warlitzer Kinderbetreuung kann schon auf eine beachtliche Menge Geschichten und Geschichtliches zurückblicken. Denn seit 1937/38 wurden im Ort die ersten Mädchen und Jungen in einem Kindergarten auf das Leben vorbereitet. „Damals gab es schon 20 Kinder, die in dem Haus gegenüber der heutigen Einrichtung betreut wurden“, weiß Alexandra Weber als Leiterin der Kita zu berichten. Die Informationen stammen aus der Chronik, die liebevoll wie akribisch geführt wird. So ist in dem Buch, das mit vielen alten Schwarz-Weißfotos illustriert ist, auch festgehalten, dass 1955 in Goldenitz eine Krippe eröffnet worden sei, die bis 1964 existiert habe. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Montagsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen