zur Navigation springen

Neuer Parkplatz an A 24 : „Wittenburger Land“ ersetzt den Dodower Parkplatz

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Bund steckt 3,8 Millionen in neue Parkplätze an der A 24 und will so vor allem den Brummi-Fahrern helfen

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 16:07 Uhr

Wittenburg und seine Umgebung werden jetzt berühmt. Die Chance dafür besteht täglich, denn Tausende Autofahrer machen nun Bekanntschaft mit dem Parkplatz „Wittenburger Land“. Den gibt es an der Autobahn 24 in einer Nord- und Süd-Variante. Die beidseitigen Park- und Rastanlagen sind in diesen Tagen ohne Aufsehen für den laufenden Betrieb eröffnet worden, obwohl man nicht ganz fertig geworden ist und auch noch ein paar Mängel im Frühjahr beseitigt werden müssen.

Gekostet hat die ganze Aktion laut der verantwortlichen Gesellschaft Deges 3,8 Millionen Euro, darin sind auch die Kosten für den Grunderwerb und die Erschließung inbegriffen.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen