zur Navigation springen

Wittenburger bei 6. Internationalen Schülerfirmenmesse

vom

svz.de von
erstellt am 26.Feb.2013 | 10:14 Uhr

Wittenburg/Berlin | Für 30 Schüler hieß es gestern Koffer packen und auf nach Berlin. Dort findet heute und morgen die 6. Internationale Schülerfirmenmesse im Kinder-, Jugend- und Familienzentrum (FEZ) Berlin statt. Mit dabei sind aus M-V fünf Schülerfirmen aus Bützow, Wittenburg, Demmin, Malchow und Greifswald.

"Wir drücken unseren Jungunternehmern die Daumen, wünschen viel Spaß im internationalen Erfahrungsaustausch und Erfolg beim Wettbewerb um die beste Präsentation", so Wirtschaftsminister Harry Glawe. Im letzten Oktober hatte die 8. Landesschülerfirmenmesse mit mehr als 80 Firmen in Rostock erneut großen Zuspruch gefunden. "In Punkto Schülerfirmen sind wir sogar bundesweit Vorreiter", betonte Glawe. Insgesamt gibt es 141 Schülerfirmen im Land, mehr als 1200 Schüler sind unternehmerisch tätig.

Nach Berlin fahren die A&O Modedesign Schüler GbR des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Bützow, die WittStore Schüler GmbH vom Schulzentrum Wittenburg, die Honigdiebe der Regionalen Schule Pestalozzi Demmin, die TheFruitBar Schüler GmbH der Fleesenseeschule Malchow und die FOS Schüler GmbH vom Friedrich-Ludwig-Jahn-Gymnasium Greifswald.

An beiden Messetagen präsentieren sich 65 Schülerfirmen. Unter den ausländischen Gästen befinden sich Firmen aus Nordirland, den Niederlanden sowie Schweden. Der erste Messetag bietet den Teilnehmern Gelegenheit für einen Austausch. Beim Branchentreffen können die Schülerfirmen Erfahrungen austauschen und ihre Netzwerke erweitern. Weitere Infos unter www.schuelerfirmenmesse-berlin.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen