Boizenburg : „Wir müssen alle an einem Strang ziehen“

Jens Prötzig, 1. Vorsitzender Haus & Grund Boizenburg e.V., engagiert sich mit seinem Verein ehrenamtlich für die Elbestadt und Umgebung.
Foto:
1 von 1
Jens Prötzig, 1. Vorsitzender Haus & Grund Boizenburg e.V., engagiert sich mit seinem Verein ehrenamtlich für die Elbestadt und Umgebung.

Jens Prötzig, 1. Vorsitzender Haus & Grund e.V., will mit seinen Getreuen und einem Zukunftsprojekt des Ortsvereins viel für Boizenburg bewegen

von
25. Oktober 2016, 05:08 Uhr

Reiches kommunales Leben, gute kulturelle Angebote, wohnungsnahe Einkaufsmöglichkeiten, bedarfsgerechter Nahverkehr und eine intakte Umwelt - für Jens Prötzig, den 1. Vorsitzenden von Haus & Grund Boizenburg e.V., sind das keine Wolkenschlösser, sondern realisierbare Zukunft, um sich für Boizenburg und Umgebung zu engagieren. Eigens dafür beteilige sich der 57-Jährige zusammen mit anderen Getreuen an einem sogenannten Zukunftsprojekt „Schrumpfende Regionen“. Alle Vereine aus den Bundesländern hätten sich für dieses Bundesprogramm bewerben können.

„Die Innenstadt verödet zusehends, das bedeutet einen schleichenden Verlust an Attraktivität. Das Angebot an Einkaufsmöglichkeiten schwindet ebenfalls, der Leerstand von Gewerberäumen wächst, Gebäude verfallen. Der öffentliche Nahverkehr wird am Bedarf vorbeigeplant. Das Stadtmarketing ist nur mäßig“, benennt Prötzig einiges, das ihn in Boizenburg nervt und beunruhigt.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Dienstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen