Vellahn : „Wir investieren in die Zukunft“

Symbolischer Hammerschlag: Theresa und Carsten Gühlstorf, Agrarminister Till Backhaus, Bürgermeister Ulrich Stein und Pastor Christian Lange..
Foto:
Symbolischer Hammerschlag: Theresa und Carsten Gühlstorf, Agrarminister Till Backhaus, Bürgermeister Ulrich Stein und Pastor Christian Lange..

Theresa und Carsten Gühlstorf von der Landschlachterei Behnke in Vellahn bauen für 200 000 Euro neue und moderne Schlachtstätte

von
21. Juni 2016, 05:00 Uhr

Sie haben sich viel vorgenommen, Theresa und Carsten Gühlstorf und ihre sieben Angestellten von der örtlichen Landfleischerei & Partyservice Behnke. Dieser Tage gab es den symbolischen Hammerschlag zum Umbau der alten Scheunendiele hinter dem Verkaufsgeschäft zur EU-zertifizierten Schlachtstätte mit rund 60 Quadratmetern Fläche, abwaschbaren Wänden und Spezialfußboden. Der Hygiene wegen. Dafür bekommen sie eine 25-prozentige Zuwendung aus der öffentlichen Hand des Landes zur Förderung von Maßnahmen zur Marktstrukturverbesserung. Die Gesamtinvestition beläuft sich auf rund 200 000 Euro. Der vorzeitige Baubeginn ist bereits genehmigt.

Den ganzen Beitrag lesen Sie in der SVZ am Dienstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen