zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

18. November 2017 | 17:08 Uhr

Hagenow : Wer beklaut Kinder des Freizeithauses?

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Eigentlich sollte die Arbeit im Gewächshaus des ASB-Freizeithauses in Hagenow jetzt so richtig losgehen. Doch Diebe machten einen Anbau unmöglich.

von
erstellt am 02.Mai.2015 | 16:00 Uhr

Eigentlich sollte die Arbeit im Gewächshaus im Garten des ASB-Freizeithauses in der Möllner Straße jetzt so richtig losgehen. Schüler aus der Hagenow Mühlenteichschule setzen dort ein Gartenprojekt um. Und auch sonst haben die jungen Besucher des Hauses in ihrer Freizeit einen grünen Daumen.

Doch die Vorfreude auf die Gartenarbeit im Gewächshaus wurde in den vergangenen Tagen je zunichte gemacht. Denn das Gewächshaus kann nicht mehr benutzt werden, es fehlen etliche Platten, geklaut von Unbekannten, die nachts über den Gartenzaun gekommen sein müssen.

„Mitte April sind die ersten Platten verschwunden. Wir dachten erst, dass der Sturm sie rausgerissen hatte und wir suchten alles ab, fanden aber nicht“, erzählt Simone Förster im SVZ-Gespräch. „Aber wir wurden schon stutzig, weil alle Platten vorsichtig, ohne Beschädigungen, aus dem Rahmen entfernt wurden. Als wir dann am Dienstag in dieser Woche feststellen mussten, dass weitere Platten auf diese Weise verschwunden waren, stand für uns fest, dass hier Diebe am Werk sind“, macht sich die Leiterin des Hauses Luft. Für die Mitarbeiter und natürlich auch für die Eltern der Kinder, die dort ihre Freizeit verbringen, stellt sich die Frage: Wer beklaut die Kinder? Wer ist so dreist, und baut einfach aus dem Gewächshaus immer mehr Platten aus, um vielleicht sein eigenes Haus damit zu reparieren?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen