Wittenburg : Wenn der Starkregen kommt...

So schlimm sah es bei der jüngsten Überschwemmung aus.
1 von 4
So schlimm sah es bei der jüngsten Überschwemmung aus.

Nicht nur Wittenburgs Bürgermeisterin will jetzt zügig ein Entwässerungskonzept für die Altstadt entwickeln und umsetzen

von
26. Juli 2016, 20:45 Uhr

In der Rosenstraße werden nicht nur neue Leitungen verlegt, kommt eine neue Straße nebst Bürgersteig. In der Rosenstraße wird auch unterirdisch ein Stück über die Zukunft der Altstadt entschieden. Denn in die wichtige Durchgangsverbindung ist auch ein großes Betonrohr verlegt worden. Das soll helfen, im Falle von Starkregen die Wasser- massen schneller aus dem Bereich in Richtung Motel zu bringen. Denn Wittenburgs Zentrum hat seit vielen Jahren ein großes Problem, ein Entwässerungsproblem.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Mittwoch.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen