zur Navigation springen

Neue Führungsspitze : Wehr-Ziel: „Kameradschaft stärken“

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Neuer erster Mann bei Wittenburgs Brandbekämpfern

svz.de von
erstellt am 23.Jan.2014 | 16:49 Uhr

Aufmerksam verfolgten etliche Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr in Zivil auf den Zuschauerstühlen im Rathaussaal am Mittwoch Abend die Ernennung und den Treueschwur ihres neuen Gemeindewehrführers Stefan Schwarz und seines Stellvertreters Mathias Pommerening. Aus ihrem bisherigen Amt mit öffentlichem Dank fürs Engagement entlassen wurden Volker Siering und Wolfgang Behrens. In seinem Abgesang als scheidender Wehrführer hatte Volker Siering im Vorfeld der Neuwahl Vorwürfe gegen die von ihm bis dato befehligte Truppe erhoben und sprach in diesem Zusammenhang über Reibereien, nicht zu verhindernde Grüppchenbildung und so wörtlich „zu vielen Intrigen.“ Diese Kritik ist für den neuen Wehrführer Stefan Schwarz nicht nachvollziehbar. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Freitagsausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen