zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

19. August 2017 | 11:34 Uhr

Hagenow : Weckruf läutet Bläsertreffen ein

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

23. Auflage der Veranstaltung findet am 1. Mai unterm Buchendom in der Bekow statt / Pferdekutschenshuttle ab 10 Uhr vom Rathausplatz

Wenn die Hagenower am 1. Mai bereits gegen 8 Uhr morgens Hornmelodien vernehmen, hören sie absolut richtig. Denn Teilnehmer des beliebten Bläsertreffens in der Bekow werden schon vor der offiziellen Eröffnung an verschiedenen Orten in der Stadt ihre metallenen Instrumente beim so genannten „Bürger-Wecken“ intonieren.

„Es findet unter anderem auf dem Rathaus-Platz, beim Freizeithaus „Sausewind“ oder an der Söring statt“, erläutert Michael Kuhn, Hauptorganisator des Bläsertreffens. Er ist Mitglied der Bläsergruppe Hagenow-Zarrentin, die um 8 Uhr auf dem Rathaus-Platz stehen wird. Zugleich ist er auch Obmann für Jagdkultur und Brauchtum beim Kreisjagdverband Ludwigslust, dem Veranstalter des Bläsertreffens.

Nach dem „Wecken“ werden sie pünktlich um 10 Uhr zur Eröffnung des Bläsertreffens beim Buchendom an der Bekow sein. „Es werden etwa 80 Bläser, die aus Hamburg, Lübeck, dem Landkreis Ludwigslust-Parchim und sogar Polen stammen, dabei sein“, sagt Michael Kuhn. Eventuell werde auch eine Bläsergruppe aus Österreich dabei sein – nur haben sie noch keine Zusage erhalten, so Kuhn. Wem der Weg bis zur Bekow zu Fuß zu weit ist, kann sich auch mit einem Pferdekutschenshuttle dorthin bringen lassen. Die urigen Zweispänner fahren stündlich ab 10 Uhr vom Rathausplatz zur Bekow. Die Instrumentalisten werden zum Auftakt die Signale „Sammeln“, „Begrüßung“ und „Aufbruch zur Jagd“ blasen. Darauf folgen die Grußworte von Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, und Gisela Schwarz, Bürgermeisterin von Hagenow. Anschließend losen die Bläsergruppen ihre Startzeiten aus. Die einzelnen Gruppen werden zwischen 10.30 Uhr bis 12 Uhr und 13 bis 15 Uhr ihre Jagdsignale sowie konzertante Jagdmusik intonieren.

Heidi Wendt und Norbert Bosse werden den ganzen Tag durch das Programm führen. Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Freitag.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2014 | 17:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen