Picher : Wasserlager unter der Erde

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von 18. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Bevor es „Wasser Marsch“ heißt, nutzen die beiden Revierförster Volker Lüdtke (l.) und Dietmar Müller noch die Gelegenheit, sich den Sammelbehälter unter der Erde anzusehen...  Fotos: Role
1 von 3
Bevor es „Wasser Marsch“ heißt, nutzen die beiden Revierförster Volker Lüdtke (l.) und Dietmar Müller noch die Gelegenheit, sich den Sammelbehälter unter der Erde anzusehen... Fotos: Role

Forstamt Jasnitz setzt bei Löschwasserversorgung im Wald künftig auf Zisternen. Erster Sammelbehälter in Betrieb genommen.

„Platzangst?“, fragt Volker Lüdtke. „Nein.“ Aber die Lust dem Jasnitzer Revierförster durch den Gully zu folgen, hält sich trotzdem in Grenzen. Auch wenn der Abstieg kurz ist, der Einstieg ist doch schmal. Und auch wenn in dem Behältnis unter der Erde deutlich mehr Menschen Platz hätten, stellt sich doch ein beklemmendes Gefühl ein. Ohnehin ist der Sam...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite