zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

18. August 2017 | 12:50 Uhr

Boizenburg : Was wird aus den Garagen?

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Am 31. Dezember 2016 endet der Bestandsschutz

Das nächste große Thema, welches die Boizenburger in der kommenden Zeit neben der Ansiedlung von Rewe beschäftigen wird, kam schon bei der Einwohnerfragestunde der Stadtvertretersitzung am Donnerstag zur Sprache.

Herr Burmeister zitierte einen Artikel aus der SVZ vom 13.1.2013, in dem von der vierten Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) auf der Stadtvertretersitzung im Januar 2013 berichtet wurde. Seitdem ist es möglich, an der Schwartower Straße im Gebiet der Kleingärten und Garagen zu bauen. Gegen die großen Einwände hatte damals Heinz Gohsmann von der SPD vorgebracht, es handele „sich um grobe Visionen, die frühestens in 15 Jahren konkrete Formen annehmen würden“. Nun ist die Stadt dabei, die Ansiedlung des Einkaufsmarktes auf dem ehemaligen Klärwerksgelände möglich zu machen und nun steht auch der Plan, auf dem Gelände der ungefähr 200 Garagen in der Nähe Wohnungen zu bauen, viel dichter vor der Tür, als damals gesagt.

Hintergründe dazu lesen Sie in unserer Printausgabe am Wochenende.


zur Startseite

von
erstellt am 23.Jul.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen