Lüneburg : Warnung vor Betrügern

Falsche Polizeibeamte rufen bei Senioren an

von
18. September 2019, 05:00 Uhr

„Aus aktuellem Anlass wird vor falschen Polizeibeamten gewarnt.“ Diese Meldung hat die Polizeiinspektion Lüneburg am gestrigen Dienstag verbreitet.

Anlass dafür waren sechs Anrufe, die am Dienstagvormittag – durch Senioren getätigt – bei der Polizei eingingen.

Demnach haben angebliche Polizeibeamte versucht, diese Senioren aus dem Landkreis Lüneburg zu betrügen.

Zu einer Geldübergabe ist es dank der Wachsamkeit der Senioren in den gemeldeten Fällen nicht gekommen.

Die Polizei rät jedoch ausdrücklich zur Vorsicht. Deutsche Polizeibehörden würden in keinem Fall Bürger und Bürgerinnen kontaktieren. Außerdem lassen sich die Beamten auch in keinem Fall Wertsachen oder Bargeld zum Beispiel zur Sicherheitsverwahrung, Prüfung auf Echtheit oder anderen Gründen aushändigen. Auch würden Senioren nicht um Mithilfe beim Überführen von Diebesbanden gebeten werden, wie die Polizeiinspektion in Lüneburg weiter mitteilt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen