Hagenow : Vorschulkinder fit für die Schule

Dorina Carmohn vom Turnverein Hagenow machte zusammen mit den knapp 300 Kindern die Erwärmung.   Fotos: Hirschmann
1 von 5
Dorina Carmohn vom Turnverein Hagenow machte zusammen mit den knapp 300 Kindern die Erwärmung. Fotos: Hirschmann

Knapp 300 Mädchen und Jungen aus den Einrichtungen der Hagenower Region nahmen gestern am Sportfest teil

von
01. Juli 2015, 19:30 Uhr

Ob nun die Kinder aus dem „Wichtelhaus“ Toddin, die „Galliner Landmäuse“ oder die „Waldmäuse“ aus Kirch Jesar, sie alle fühlen sich fit für die Schule. Die Betreuer der knapp 300 Mädchen und Jungen aus mehr als 20 Kindertagesstätten der Region, die gestern auf dem Sportplatz an der Berufsschule in der Hagenower Bahnhofstraße zusammen kamen, schätzen ein, dass ihre Vorschulkindern gut aufgestellt sind für den neuen Lebensabschnitt. In wenigen Wochen kommen sie in die Schule und der Kreissportbund hatte bereits zum 6. Mail zu einem großen Sportfest eingeladen. In diesen Tagen gibt es diese Veranstaltungen auch in Ludwigslust, Parchim und Plau. „Wir verzeichnen in diesem Jahr einen Teilnehmerrekord von fast 300 Mädchen und Jungen aus 21 Einrichtungen und der Förderschule mit Schwerpunkt Lernen, die hier mitmachen wollen. Uns unterstützen Schüler der Klasse 10a des Robert-Stock-Gymnasiums, die die jeweiligen Stationen betreuen. Insgesamt ist die Stimmung super“, freut sich Cheforganisatorin Melanie Färber vom Kreissportbund im SVZ-Gespräch. An insgesamt sechs Stationen testeten die Kinder ihre Fähigkeiten und ihr Wissen auf den unterschiedlichsten Gebieten. Kooperationspartner sind die Feuerwehr, die Polizei und die AOK.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen