zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

18. November 2017 | 11:38 Uhr

Oldtimertreffen : Veteranen der Straße auf Tour

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Oldtimerclub Hagenow e.V. lädt am Wochenende zum 13. Treffen nach Hagenow ein

von
erstellt am 18.Aug.2014 | 16:29 Uhr

Es sind schon kleine und große Schätzchen dabei, die die Mitglieder des Oldtimerclubs e.V. von Hagenow am kommenden Wochende auf dem Festplatz zeigen werden. Mehr noch: Zum mittlerweile 13. Oldtimertreffen werden nach den Worten von Maik Rühmling, er ist der Vereinsvorsitzende vom Oldtimerclub Hagenow e.V., sehr viele Bastler, Interessierte und Liebhaber der historischen Technik von befreundeten Vereinen, u.a. aus Grevesmühlen, Schwerin, Berlin oder Magdeburg sowie Privatpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet erwartet.

„Deshalb haben wir die Ausstellungsfläche um rund 3000 Quadratmeter erweitert, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden“, sagte Maik Rühmling im SVZ-Gespräch. Nach seinen Worten nimmt die Zahl der Oldtimer-Camper zu, die mit eigenem stilvollen Wohnwagen oder auch mit Zelt anreisen, um in Hagenow zu übernachten.

Los geht es Rühmling zufolge bereits am Sonnabend früh. „Wir erwarten die ersten Gäste auf dem Festplatz schon ab sechs Uhr. Viele fahren extra zum Oldtimertreffen, um auf dem Teilemarkt nach speziellen Stücken zu suchen. Und für manch einen kommt dabei auch Goldstaub rüber, wenn er nämlich bereits jahrelang nach einem speziellen Teil sucht und es dann endlich findet. Von den Oldtimern sind Zwei- und Vierräder sowie auch Nutzfahrzeuge darunter, von den Typen ist alles durch die Bank mit dabei. Dabei geht es um Fabrikate aus West- und Ostproduktion“, erzählt Rühmling weiter.

Die Veranstaltung ist zudem der jährliche Höhepunkt des Hagenower Oldtimerclubs e.V.. In der Szene ist der Hagenower Club so bekannt, dass der Termin für dieses Treffen seit langem feststeht. Und bei schönem Wetter werden natürlich sehr viele Gäste erwartet.

„Im Schnitt sind immer so an die 200 bis 300 Oldtimer zu bestaunen. Teilehändler, die sich kurz entschließen, sind natürlich willkommen, eine Standgebühr erheben wir nicht. Allerdings ist der Club immer für eine kleine Spende dankbar“, macht Maik Rühmling deutlich.

Veranstalter ist der Oldtimerclub Hagenow e.V. Zum Verein gehören 36 Mitglieder aus Hagenow und den umliegenden Orten. Jedes Mitglied pflegt eigene Fahrzeuge, die meistens, aber nicht nur, aus DDR-Produktion stammen. Simson-Mopeds sind genauso darunter, wie Pkw Lada, Wartburg, Trabant oder auch Kleintraktoren. Der gastgebende Club und seine Mitglieder unterhalten an die 200 Oldtimer.

Und die Frauen der Oldtimer-Männer backen Kuchen für die Besucher.

Am Sonnabend-Abend wird dann noch eine Disko für einen gemütlichen Ausklang des Tages sorgen. Im Festzelt steht eine Tanzfläche zur Verfügung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen