Hagenow : Verstärkte Polizeikontrollen ab Montag

18 Menschen starben in diesem Jahr auf den Straßen MVs

svz.de von
05. November 2018, 09:25 Uhr

18 Menschen haben in diesem Jahr wegen zu schnellen Fahrens bereits ihr Leben auf den Straßen Mecklenburg-Vorpommerns verloren, weitere 470 wurden verletzt. Damit bleibt überhöhte und unangemessene Geschwindigkeit die Hauptunfallursache in unserem Bundesland.

Um auf dieses Problem aufmerksam zu machen, finden am morgigen Dienstag unter anderem Kontrollen im Inspektionsbereich Ludwigslust statt. Beamte des Reviers Hagenow werden von 9 bis 14 Uhr im Einsatz sein. Neben stationären und mobilen Kontrollstellen wird es auch eine Präventionsveranstaltung geben. Im Foyer des Hagenower Rathauses können sich Interessierte bei einem Infostand über Gefahren von überhöhter Geschwindigkeit im Straßenverkehr informieren. Ziel ist es, mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen