zur Navigation springen

Polizeieinsatz : Vermisster Mann aus Waschow gesucht

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

von
erstellt am 12.Aug.2014 | 19:17 Uhr

Rettungshund „Charly“ führte Susanne Harder von der Hundestaffel über das Gewerbegebiet zum Ratzeburger Bahnhof. Dort verliert sich die Spur am Bahnsteig: Gesucht wird ein 29 Jahre alter Mann aus Waschow, der seit Dienstag vergangener Woche als vermisst gilt. Eine Polizeistreife aus Ratzeburg entdeckte am Montagmorgen gegen 1 Uhr dessen Auto mit Ludwigsluster Kennzeichen verschlossen auf einem Parkplatz in der Heinrich-Hertz-Straße. Am Nachmittag wurden Rettungshundestaffeln der DLRG Stormarn und Mölln angefordert. Nach vergeblicher Suche musste der Einsatz gegen 18 Uhr abgebrochen werden. Nun verfolgt die Polizei eine neue Spur in Hamburg.

Warum der 29-Jährige grundlos verschwunden ist, sei völlig unklar, sagt Polizeisprecher Klaus Wiechmann in Ludwigslust. Das Fahrzeug des Mannes steht vermutlich schon mehrere Tage auf dem Parkplatz.

Wer Angaben oder Hinweise zum Verbleib des Mannes oder zum Auto geben kann, soll sich Wiechmann zufolge bei der Kriminalpolizei unter 03883/6310 melden. Der Vermisste ist cirka 1,80 Meter groß und kräftig. Zuletzt war er mit einem dunklen T-Shirt und einer braun-karierten Hose bekleidet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen