zur Navigation springen

Fluchtfahrt über die A 24 : Verfolgung endete am Ampelmast

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Beamte aus Schleswig-Holstein fassten am Donnerstag nach Fluchtfahrt über die A 24 mutmaßlichen Pkw-Dieb in Zarrentin am Schaalsee

von
erstellt am 14.Aug.2014 | 21:15 Uhr

Er flüchtete vor der Polizei, weil er offensichtlich eine gestohlenes Fahrzeug fuhr. Am Donnerstag Nachmittag gab es eine wilde Verfolgungsjagd auf der A 24, die schließlich an einem Ampelmast in Zarrentin gestoppt wurde.

Wie Polizeisprecher Klaus Wiechmann von der Inspektion Ludwigslust gestern auf SVZ-Nachfrage sagte, habe es in Zarrentin einen Unfall an der Ampelkreuzung gegeben. „Dort endete die Flucht. Der Fahrzeugführer, der mit dem Transporter unterwegs war, verletzte sich dabei. Beamte aus Schleswig-Holstein, die den Fluchtfahrer verfolgten, nahmen ihn fest“, informierte er über die ersten Fakten, die es zu diesem Fall gab.

Es gibt kritische Stimmen zur Art und Weise des Polizeieinsatzes. Die Redaktion ist dabei, dazu zu recherchieren.
 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen