Wittenburg : Unwetter am Sonnabend hielten Feuerwehren ziemlich in Atem

23-11367778_23-66107385_1416391975.JPG von 16. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
ae32ac23-95c0-4cdd-9b73-01a588ddc8a3

In Wittenburg bis zum späten Vormittag mehr als 50 Kameraden im Einsatz – seit Jahren befürchtete große Überschwemmung blieb aus

Starkregen, Sturmböen und Gewitter haben am Sonnabendvormittag besonders in und um Wittenburg zu zahlreichen Einsätzen der Feuerwehr geführt. In Wittenburg war die Lage angespannt, etliche Keller mussten ausgepumpt werden. Allerdings blieb die seit Jahren befürchtete große Überschwemmung aus. Insgesamt waren in Wittenburg bis zum späten Vormittag mehr ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite