Karneval Neuhaus : Üben, üben, üben...

Die Gäste der NCC-Veranstaltungen dürfen sich auf neue Tanznummern freuen.  Fotos: Maria Nielsen
1 von 2
Die Gäste der NCC-Veranstaltungen dürfen sich auf neue Tanznummern freuen. Fotos: Maria Nielsen

Die Aktiven des Neuhauser Carneval Clubs - NCC - bereiten sich seit Langem auf die Veranstaltungen am 14. und 21. November vor

23-11367780_23-66107384_1416391961.JPG von
03. November 2015, 14:15 Uhr

„Wenn der Marsch vorbei ist, dann stellst du dich unten hin und wir kommen auf dich zu. Machen wir das so?“ Silke Kampka macht sich auf einem großen Zettel Notizen. Es geht um das neue Programm des Neuhauser Carnevals Clubs, das die Aktiven am 14. November abends und am 21. November nachmittags präsentieren. Noch steht es nicht, noch wird gefeilt, umgestellt, geändert. Willfried Klinge spielt derweil die auf Sticks oder CD’s von den einzelnen Gruppen mitgebrachte Musik ein, denn wenn es losgeht, muss die Abfolge stehen.

Jeden Freitag bis zur Premiere treffen sich die Karnevalisten, um das neue Programm zur Vollendung zu bringen. Die einzelnen Tanzgruppen, Büttenredner, Sänger und Sketchespieler entwickeln ihren Auftritt selber, schreiben die Reden, denken sich die Gags aus, feilen an der Choreografie für die Tanznummern. Geprobt wird eigenständig und erst zur Generalprobe kommen alle zusammen und spielen die Auftritte einmal in den Kostümen ganz durch.

Immer freitags geht es schon seit September um alles Organisatorische. „Wir planen nebenbei für die Veranstaltungen im Februar schon mit“, erläutert Gerald Schmidt den frühen Beginn der regelmäßigen Treffen. Und da gibt es eine Menge zu bedenken. Zum Beispiel ging es am jüngsten Freitag um die wichtige Frage, wie man Schaum in einer Wanne produziert. Oder wer einen passenden Paravent auftreiben kann. Oder ob der bestimmte Auftritt mit Mikrofon oder Headset erfolgt.

Wer die Truppe bei ihrer Vorbereitung beobachtet, kriegt mit, dass ganz augenscheinlich schon die Vorbereitungen eine Menge Spaß machen. Es wird viel gelacht am großen Tisch im „Hannover“. Das Motto in diesem Jahr lautet übrigens „Fernseher kaputt? Auch nicht schade, beim NCC läuft die Hitparade!“ Am morgigen Freitag, dem 6. November, gibt es in der Zeit von 18 bis 19 Uhr wieder Karten im Vorverkauf und noch einmal am Dienstag, dem 17. November, in der Zeit von 17 bis 18 Uhr, jeweils im „Hotel Hannover“. Kartenvorbestellungen werden weiter unter der Telefonnummer 038841- 61059 entgegengenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen