zur Navigation springen

Jubiläumsfeier in Gefahr : „Tiefschlag“ aus der eigenen Reihe

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Mitglied der FFw Bahlen verbietet jegliche Feste auf seinem Grundstück hinter Gerätehaus

von
erstellt am 01.Apr.2014 | 15:23 Uhr

Die Nachricht kam wie ein Blitz aus heiterem Himmel und schlug ein wie eine Bombe. Die Jubiläumsfeier anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Bahlen ist gefährdet. Seit einem halben Jahr ist das von den ehrenamtlichen Lebensrettern gegründete Festkomitee dabei, das Fest zu planen und zu organisieren. Am 28. und 29. Juni sollte die Party steigen und alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen. Plötzlich ist alles anders. Die Gefahr, dass sämtliche bisherigen Vorbereitungen vergebliche Mühe waren, schwebt wie ein Damoklesschwert über dem Jubiläumsfest. Unverständlich ist den Feuerwehrleuten, dass es jemand aus ihrer Mitte schwingt. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Mittwochsausgabe.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen