Neuhaus : Teuerster Einzelstamm

Alle Stämme lagen in Reih und Glied und konnten so genau begutachtet werden.
Alle Stämme lagen in Reih und Glied und konnten so genau begutachtet werden.

Hochwertiges Nadelholz versteigert Niedersächsische Landesforsten zufrieden mit Ergebnis der Norddeutschen Nadelwertholz-Submission

von
15. Februar 2017, 04:56 Uhr

Der teuerste Einzelstamm der Submission (ein schriftliches Bieterverfahren) der Niedersächsichen Landesforsten ist in diesem Jahr eine Lärche aus dem Forstamt Neuhaus. Der stattliche Stamm mit einem Volumen von 3,42 Kubikmetern wurde zum Gesamtpreis von 2668 Euro von einem süddeutschen Furnierwerk ersteigert.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Mittwoch.




zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen