Teldau: Motorradfahrer stürzt und verletzt sich schwer

von
03. August 2020, 12:00 Uhr

Ein 33-jähriger Motorradfahrer hat sich am Sonntagnachmittag auf der B195 nahe Teldau bei einem Sturz schwere Verletzungen zugezogen. Ersten Erkenntnissen zufolge kam der Fahrer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß mit seinem Motorrad zunächst gegen ein Verkehrsschild und gegen einen Leitpfosten. Dann rutschte das Krad in den Straßengraben.

Der verunglückte Fahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand beträchtlicher Sachschaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache. Überhöhte Geschwindigkeit wird als Unfallursache nicht ausgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen