Unfall Wittenburg : Tanklaster auf A24 umgekippt

27000 Liter Mineralöl müssen umgepumpt werden. Rechte Spur Richtung Hamburg gesperrt.

svz.de von
23. Juli 2015, 10:23 Uhr

Ein mit 27.000 Litern Mineralöl beladener Tanklaster ist bei einem Verkehrsunfall am frühen Morgen auf der A 24 zwischen Wittenburg und Zarrentin umgekippt. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, er kam mit Prellungen ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden wird gegenwärtig auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Der Laster war kurz vor 02.00 Uhr aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Autobahn abgekommen und im angrenzenden Graben auf die Seite gekippt. Abgesehen von einer kleineren Leckage hielt der Öltank dicht. Bevor der Unfall- LKW geborgen werden kann, muss die Öl-Fracht in ein Ersatzfahrzeug umgepumpt werden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass die Bergung noch mehrere Stunden andauernwird. Die rechte Fahrspur in Richtung Hamburg ist deshalb weiterhin gesperrt. Unterdessen ermittelt die Polizei zur genauen Unfallursache.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen