Schwerin/Hagenow : Tafel braucht dringend Nachschub

23-13214194_23-66107979_1416392498.JPG von 02. April 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Auch die Ausgabestellen der Schweriner Tafel (hier ihr Vorsitzender Peter Grosch (l.) mit Dennis Keck, Leiter des Boizenburger Rewe-Marktes) in der Region Hagenow brauchen dringend Nachschub.
Auch die Ausgabestellen der Schweriner Tafel (hier ihr Vorsitzender Peter Grosch (l.) mit Dennis Keck, Leiter des Boizenburger Rewe-Marktes) in der Region Hagenow brauchen dringend Nachschub.

Wegen der Corona-Krise kommen aus den Supermärkten weniger Lebensmittel-Spenden für Bedürftige

Weniger Lebensmittel aus den Supermärkten, fehlende Schutzausrüstung, Auflagen von den Behörden – auch der Verein „Schweriner Tafel“ mit Ausgabestellen in Hagenow, Boizenburg, Wittenburg und Lübtheen steckt mitten in der Corona-Krise. Das Nachsehen haben die Bedürftigen. Fast alle Ausgabestellen in der Region wurden vorübergehend geschlossen. Nun soll...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite