Hagenow : Stadt will Brandschutz stärken

Die Musiker der Feuerwehr Hagenow
2 von 2
Die Musiker der Feuerwehr Hagenow

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr: Neuer Einsatzleitwagen kommt. Zahl der Mitglieder stabil. Menge der Einsätze gestiegen

23-88568010_23-98788417_1529491692.JPG von
22. Januar 2018, 05:00 Uhr

Die beste Nachricht für die Kameraden kam fast zum Schluss. Auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hagenow bestätigte Bürgermeister Thomas Möller: „Der neue Einsatzleitwagen (ELW 1) ist irgendwie schon fast fertig. Wir werden ihn in wenigen Wochen abholen können.“ Damit scheint ein Dauerthema demnächst zu einem guten Ende zu kommen. Drei Jahre waren Feuerwehr und Stadt damit beschäftigt. Richtig drängend wurde das Problem im vergangenen Frühjahr. „Im April hatten wir beim Landkreis einen Antrag für ein Ersatzfahrzeug gestellt, nachdem unser alter Einsatzleitwagen vom TÜV aus dem Verkehr genommen wurde“, so Möller. „Erst im Herbst haben wir den Ersatz bekommen.“ Der neue ELW 1, so hoffen Stadt und Feuerwehr, werde im März übergeben werden können. Das ganze Prozedere habe aber gezeigt, wie langwierig solche Neubeschaffungen sein können. Künftig wolle man sich frühzeitig um neue Fahrzeuge kümmern und auch zusätzlich die Stelle Brandschutz in der Verwaltung stärken.

Ein Vorhaben das auch Stadtvertretervorsteherin Helga-Marie Meier unterstrich. „Die Freiwillige Feuerwehr ist ganz oft der Retter in der Not. Wir haben deshalb auch Positionen im Haushalt, die der Feuerwehr zu Gute kommen.“ Sie und der Bürgermeister wünschten den Kameraden abschließend ein „ruhiges Einsatzjahr“, und dass sie allzeit von einem Einsatz „wohlauf nach Hause kommen.“

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe unserer Zeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen