zur Navigation springen

Zarrentin : Stadt investiert in Lebensqualität

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Offensive für eine sauberere Stadt und mehr Touristenfreundlichkeit

von
erstellt am 04.Aug.2017 | 05:00 Uhr

Die Schaalseestadt startet eine Offensive für mehr Sauberkeit, Lebensqualität und Touristenfreundlichkeit.

„Wir wollen als Schaalseestadt für Einheimische wie Gäste noch attraktiver werden. Dafür haben wir zehn neue Bänke und zwei Tische angeschafft und teilweise auch schon aufgestellt“, berichtet Bürgermeister Klaus Draeger gegenüber der SVZ. Und dankt im selben Atemzug der Lebenshilfe in Hagenow, die sie gebaut hätten. „Wir als Stadt lieferten das Material. Für 2018 haben wir schon den Bau von zehn weiteren Sitzgelegenheiten vereinbart. Außerdem wurden im Stadtgebiet zehn neue Papierkörbe aufgestellt.“ Desweiteren sei ein Trimm-dich-Pfad an der Seepromenade im Wertumfang von etwa 80  000 Euro geplant. „Über Leader bekommen wir das Projekt, das sicher eine ganz tolle Geschichte wird, zu 90 Prozent öffentlich gefördert“, freut sich das Stadtoberhaupt.

Den kompletten Beitrag lesen Sie in unserer heutigen Print- oder ePaper-Ausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen