zur Navigation springen

Berufsinformationsmesse : Speed-Dating für die Berufssucher

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Morgen Abend 10. Auflage der Berufsinformationsmesse im Logistiklager des Hagenower Kühne-Werkes

von
erstellt am 07.Okt.2015 | 09:29 Uhr

Morgen Abend steht die 10. Auflage einer Messe an, die es in dieser Form und Intensität in unserer Region nur in Hagenow gibt. Offiziell geht es um die Berufsinformationsmesse im Logistiklager des Hagenower Kühne-Werkes. Doch man könnte diesen wichtigen Termin für Schulabgänger, Jugendlich und ihre Familien auch als Speed-Dating in der Berufswahl bezeichnen. Um 18 Uhr geht es los und maximal drei Stunden später ist schon alles wieder vorbei, werden sich weit mehr als 1000 Besucher durch die Halle gewälzt haben, wird ein beispielloses Stimmengewirr herrschen, geht es an den meisten Ständen sehr konkret zur Sache. Die Anbieter, auch in diesem Jahr sind es wieder 77, die sich angekündigt haben, scheinen von der Hagenower Variante einer Berufsfindungsmesse, viele zu halten. „Sonst würden sie nicht immer wiederkommen“, ist sich auch Jana Horn vom organisierenden Arbeitskreis Schule sicher. Sie aber auch der Schulsozialarbeiter Andreas Winkler und Enrico Künstler bilden zusammen mit dem rührigen Team von Kühne, die Garanten für diese wichtigen zwei Stunden.

Die Besucher schätzen die schiere Vielfalt des Angebotes, sind doch auch die Universität Rostock oder die Hochschulen aus Wismar und Neubrandenburg dabei. Horn: „Die Uni Rostock herzubekommen, das ist schon nicht leicht. Und sie sind da. In Hagenow finden Schulabgänger vom Gymnasium bis zum Hauptschulbereich zumindest einen Ansprechpartner. Und hier bei uns, werden Gespräche an den Ständen geführt, das haben uns alle Anbieter immer wieder bestätigt. Und darauf kommt es an. Sich nur einfach Informationsmaterial an den Ständen abzuholen, dafür wäre der Aufwand zu groß.“

Und es sind längst nicht nur regionale Anbieter, die Hagenow auf dem Zettel haben. Zum ersten Mal dabei wird auch die Firma Deichmann sein und selbst die Landeshauptstadt Schwerin will am Donnerstag in Hagenow um Nachwuchs werben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen