Narren in Amt und Würden : Spaßvogel-Orden für die Landtagspräsidentin

5
1 von 3

Karnevallandesverband ehrt Sylvia Bretschneider mit höchster Auszeichnung / Hohe Ehre auch für VCC-Präsident Klaus Marmulla

svz.de von
02. Februar 2014, 18:10 Uhr

Stimmgewaltig schmetterte Klaus Marmulla als Präsident des Vellahner Carneval Clubs (VCC) sein allseits beliebtes Medley „Wir haben immer einen Grund zum Feiern“ durch die frisch sanierte heilige Halle in Vellahn und eröffnete damit am vergangenen Sonnabend die schon so lange herbeigesehnte und mittlerweile 10. Verleihung des Spaßvogelordens durch den Karneval-Landesverband Mecklenburg-Vorpommern, kurz KLMV. „Dieser Orden wird an Bürger des Landes verliehen, die karnevalistische Vereine in ihrer Brauchtumspflege unterstützen und damit die Kulturlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern bereichern“, sagt Peter Nordengrün, 1. Vizepräsident des KLMV. „Mit der Vergabe dieser Auszeichnung werden auch Menschen geehrt, die sich in selbstloser Art und Weise für die ehrenamtliche Arbeit einsetzen.“

Seit Sonnabend darf sich nun keine geringere als Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider mit dem Titel Spaßvogel des Jahres 2014 schmücken. „Ich weiß, welchen großen Stellenwert die ehrenamtliche Arbeit für Sie hat. Ihre zu jedem Zeitpunkt solidarische und vorbildliche Haltung sowie Ihre uneingeschränkte Unterstützung für die ehrenamtliche Arbeit stärkt unser Engagement, auch zukünftig für Frohsinn und Humor zu sorgen“, ist Klaus Marmulla in seiner Laudatio voll des Lobes für die Geehrte. Die Verleihung des Spaßvogel-ordens wurde erst zum zweiten Mal durch einen Verein des KLMV in Eigenregie organisiert. Während im vergangenen Jahr der Anklamer Carneval Club im Jahr seines 30-jährigen Bestehens den Orden vergab, wurde der Vellahner Carneval Club in diesem Jahr mit dieser ehrenvollen Aufgabe betraut, denn die Verantwortlichen um Klaus Marmulla begehen mittlerweile die 55. Session in ihrer bewegten Vereinsgeschichte.

In den Jahren zuvor organisierte der Karneval- Landesverband Mecklenburg-Vorpommern die Verleihung des Spaßvogelordens in Zusammenarbeit mit dem NDR im Landesfunkhaus Schwerin. Sylvia Bretschneider befindet sich nun seit dem vergangenen Sonnabend in bester Gesellschaft mit unter anderem Landwirtschaftsminister Till Backhaus oder Stefan Kreibohm vom NDR Wetterstudio Nord.

Auch Klaus Marmulla wurde an diesem Abend mit dem Orden des KLMV anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Landesverbandes geehrt. Marmulla war darüber am Sonnabend nicht nur überrascht und sichtlich ergriffen, sondern auch voll des Lobes für die Gemeinde Vellahn. „Schließlich ist es allen an der Sanierung der Schulsporthalle beteiligten Firmen und Verantwortlichen trotz oftmals widriger Umstände gelungen, pünktlich die Arbeiten abzuschließen, damit wir hier und heute feiern können“, so der Präsident am Ende des mehr als zweistündigen Showprogramms.

Auch wenn auf Grund einiger nicht eingeplanter Zugaben der Zeitplan ein wenig in Verzug geriet, begeisterten die Garden mit ihren schwungvollen Tanzeinlagen genauso wie die „Pflanzen“ des VCC, die „Cottonbags“, mit Titeln wie „Die Karawane zieht weiter, der Elferrat, der Präsident und das Publikum haben Durst“. Letztlich resümierte Klaus Marmulla, dass sich der ungeheure Aufwand im Vorfeld gelohnt hat. Schließlich musste die Halle parallel zu den noch restlichen Arbeiten feierlich geschmückt und eingeräumt werden. „Ihr werdet Vellahn so schnell nicht vergessen“, rief Präsident Klaus Marmulla seinen Narren sowie den vielen anwesenden Vertretern der angeschlossenen Vereine des Landesverbandes entgegen. Am Ende waren sich alle einig, dass er wohl recht behalten wird.





zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen