zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

15. Dezember 2017 | 17:06 Uhr

Lübtheen : Sparsamkeit ist oberstes Gebot

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Haushalt der Lindenstadt erneut nicht ausgeglichen. Aufwärtstrend erkennbar: Verbesserung im Finanzhaushalt zu vermerken. Investitionen sind geplant

von
erstellt am 24.Feb.2016 | 21:00 Uhr

Trotz begrenzter Investitionsmittel für das Haushaltsjahr 2016 sind in der Lindenstadt eine Reihe von Maßnahmen geplant, die noch in diesem Jahr umgesetzt werden sollen. Das teilt Bürgermeisterin Ute Lindenau auf der jüngsten Stadtvertretersitzung am Dienstagabend im Bürgerhaus Lübtheen mit.

Zu den wichtigsten Maßnahmen hierbei zählt zum einen der Abschluss der Sanierung der Gipsstraße. Abhängig von den Witterungsbedingungen werde voraussichtlich in der kommenden Woche damit begonnen. Weiter geplant sind der Bau einer Gewerbezufahrt in Jessenitz Werk und der Ausbau der Straße KFL-Siedlung in Jessenitz, der Ausbau des Gehweges und der Beleuchtung der Ortsdurchfahrt Volzrade sowie die Beschaffung eines Haupteinsatzleitfahrzeuges für die Feuerwehr Lübtheen.

Auch der lang ersehnte Anbau an die Mehrzweckhalle soll in diesem Jahr umgesetzt werden. Gute Nachrichten gibt es auch für die Fußballer in der Lindenstadt. Eine neue Beregnungsanlage für den großen Sportplatz ist ebenfalls in den Investitionen inbegriffen. Weitere Vorhaben beziehen sich auf die Beschaffung von Geräten und Ausstattungsgegenstände in den einzelnen Bereichen.

Den kompletten Beitrag finden Sie im e-Paper Programm unserer Zeitung und natürlich in der Printausgabe am Donnerstag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen