Dienst am Weihnachtstag : Sich im häuslichen Umfeld wohl fühlen

Wenn heute und morgen Weihnachten gefeiert wird, geht Altenpflegerin Michaela Müller zum Dienst und besucht dabei auch Familie Wittrock

svz.de von
23. Dezember 2013, 15:55 Uhr

Krankenschwestern, Ärzte, Feuerwehrleute, Pflegedienste, Rettungsfahrer und viele weitere Angehörigen der unterschiedlichsten Berufsgruppen arbeiten auch dann, wenn die Familien zum Weihnachtsfest unterm Tannenbaum zusammensitzen. Michaela Müller gehört als Altenpflegerin zu denen, die heute am 24. Dezember und an den Weihnachtsfeiertagen Dienst machen. Sie betreut auch Familie Wittrock aus Hagenow. Liselotte (90) und Heinz Wittrock (91) kommen aus Neuhaus. Seit drei Jahren haben sie in Hagenow, bei ihrer Tochter, ein neues Zuhause gefunden. Trotz ihres hohen Alters fühlen sich die rüstigen Herrschaften in der Stadt wohl. Morgens gegen 7 Uhr klingelt Michaela Müller an der Haustür, so ist es abgesprochen. Schwester Michaela arbeitet beim ambulanten Pflegedienst von Bettina Stern und hat das volle Vertrauen der Wittrocks. Die ganze Geschichte lesen Sie in der Weihnachtsausgabe des Hagenower Kreisblattes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen