zur Navigation springen

Fahrerflucht : Schwarzer VW Passat von Polizei gesucht

vom

Eine dreiste Flucht vor einer Polizeistreife leistete sich der Fahrer eines schwarzen VW Passats

svz.de von
erstellt am 15.Jan.2015 | 15:45 Uhr

Der Fahrer eines schwarzen VW Passat mit Aschaffenburger Kennzeichen (AB) machte sich am heutigen Donnerstag gegen 13.45 Uhr auf waghalsige Art  vor dem Streifenwagen der Polizei  auf der B 5 aus dem Staub. Worum geht es? Nach der Flucht eines Autofahrers  am Donnerstagnachmittag auf der B 5 bittet die Polizei  um Hinweise. Der Fahrer des schwarzen VW Passat  flüchtete von Ludwigslust kommend in Richtung Kummer äußerst waghalsig vor einer Streifenwagenbesatzung und hat dabei andere Fahrzeugführer zum Bremsen oder Ausweichen gezwungen. Die Polizei bittet  betroffene Autofahrer, die in diesem Zusammenhang genötigt oder gefährdet wurden, sich mit dem Polizeihauptrevier in Ludwigslust (Tel. 03874/ 4110) in Verbindung zu setzen. Darüber hinaus werden Zeugen gesucht, die Hinweise zur weiteren Flucht des Autofahrers oder zum Verbleib des beschriebenen VW Passats  geben können. Die Beamten hatten den rücksichtslosen Autofahrer in Höhe Groß Krams bei einer Geschwindigkeit von über 200 km/h aus den Augen verloren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen