zur Navigation springen

Was lange währt, wird gut : Schulspeisung nun endlich geklärt

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Gegen die CDU verabschiedete Boizenburgs Stadtvertretung Containervariante

von
erstellt am 23.Mai.2014 | 15:46 Uhr

Leichtes mehrheitliches Aufatmen trotz abendlicher Schwüle vor der Tür: Mit 13 Ja-Stimmen und sieben Mal demonstrativem Nein bekannten sich die 20 Stadtvertreter am Donnerstagsabend in der Pausenhalle der Regionalen Schule Rudolf-Tarnow zu einer Schulspeisungs-Containervariante für eben diese Bildungseinrichtung. Vorangegangen war diesem Beschluss eine heiße Diskussion.

Lutz Heinrich, Fraktionsvorsitzender der CDU, sprach sich für seine Mitstreiter entschieden gegen einen Modulbau aus. „Wir wollen einen Massivbau an der Schule. Die Schüler verlieren sonst durch den Weg Zeit für das Essen. Günstiger kommt der Container uns ohnehin nicht.“ Heinrich schlug eine namentliche Abstimmung für einen festen Anbau vor. Dem wurde stattgegeben, doch 13 Mandatsträger sprachen sich dagegen, sieben dafür aus. Antrag abgelehnt. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Sonnabendausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen