Kommunen : Schüler fragen Bürgermeister aus

Ulrich Stein und Jutta Piontek beantworten Fragen der Schüler.
Foto:
Ulrich Stein und Jutta Piontek beantworten Fragen der Schüler.

Vellahner Schüler konnten Gemeindespitze ihre Anliegen vortragen

svz.de von
27. Januar 2015, 16:55 Uhr

Ihre eigene Sprechstunde beim Bürgermeister haben Kinder der Regionalen Schule Vellahn zu Wochenbeginn bekommen. Ulrich Stein stand den Schülern der Klasse 6a über eine Stunde Rede und Antwort.

Der unmittelbare Kontakt zur Vellahner Gemeindespitze kam über den Deutschunterricht zustande, wie Fachlehrerin Judith Behncke berichtete. Die Schüler sollten lernen, Briefe zu verfassen. Um die Aufgabe praxisnaher zu machen, kam die Klasse auf die Idee, die Schreiben mit einem konkreten Anliegen zu verbinden. Die 6a formulierte Fragen und Wünsche an den Bürgermeister und schickte die Briefe anschließend an Ulrich Stein. Der reagierte auf die Post und lud die Schüler zu einem Gespräch ein.

„Für mich als Bürgermeister und für die Gemeindevertretung ist diese Form des Umgangs sehr wichtig“, betonte Stein. „Wir wollen damit zeigen, dass die Anliegen auch der jüngeren Einwohner der Gemeinde ernst genommen werden. “

Lesen Sie ausführlich in der morgigen Printausgabe.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen