zur Navigation springen
Hagenower Kreisblatt

20. September 2017 | 02:27 Uhr

Lübtheen : Schnuppertag in der Grundschule

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Vorschüler lernen Räume, Lehrer und Kinder der Lübtheener Bildungseinrichtung kennen

von
erstellt am 15.Mai.2014 | 15:49 Uhr

Die kleine Lotte Zeyn sitzt in einem Klassenraum der Grundschule und hält ein Bild mit einem Frosch in der Hand. Die Viertklässlerin Isabelle Radtke hat der Vorschülerin gerade erklärt, wie sich von der Laich über eine Kaulquappe ein Frosch entwickelt. Eine typische Station beim Schnuppertag in der Lindenschule mit Grundschulteil. An diesem Tag besuchen fast schon traditionell die Vorschüler aus den Kitas der umliegenden Dörfern die Bildungseinrichtung. „Hier lernen sie ihre künftigen Unterrichtsräume, die Lehrer und die größeren Schüler kennen“, sagt Schulleiter Andreas Cordt. So werden die Kinder auf ihren Einschulungstag vorbereitet, fügt er hinzu. Er sowie weitere Lehrer hatten für den Schnuppertag vier Stationen vorbereitet: die Sachkunde-Einheit, bei der sie Tiere aus der hiesigen Natur kennenlernen, den Bastelraum und die Sporthalle. „Bei der vierten Station, dem Hort, führen sie Yoga-, also Entspannungsübungen, durch“, erläutert Cordt. An der Sportstation machen sie kleine Spiele, dort seien koordinative Übungen dran, fügt er hinzu. Während die 40 Vorschulkinder ihre Aufgaben an den jeweiligen Stationen wahrnehmen, unterhält sich Andreas Cordt sowie weitere Lehrer mit den Erziehern über die Kinder. „Hierbei wird unter anderem über die Zusammensetzung der künftigen Klassen gesprochen“, erklärt der Schulleiter. Dabei werde auch entschieden, welche Kinder man zusammenlässt oder welche Steppkes man trennen sollte, verrät er. Die Kinder, die beim Schnuppertag dabei waren, stammen aus der Pritzier Kita Sonnenschein, der Warlitzer Wald- und Wiesen-Kita, der Lübbendorfer Einrichtung „Am Wiesengrund“ und der Lübtheener Kita. Insgesamt werden am 23. August 40 Kinder eingeschult. Arved Anton Niemann könnten die neuen Herausforderungen Spaß machen. Er sitzt konzentriert bei der Bastel-Station, hat die Muster in seiner Schultüten-Zeichnung vervollständigt und beginnt, diese Zeichnung sauber auszuschneiden.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen