Lüneburg/Amt Neuhaus : Schnelles Internet im Amt Neuhaus

von
15. Mai 2019, 09:28 Uhr

„Knapp ein Jahr nach Start des Glasfaser-Ausbaus im Landkreis Lüneburg gehen die Arbeiten unermüdlich voran.“ Diese freudigen Worte sind aus dem Büro des Landrates vom Landkreis Lüneburg zu vernehmen. Die Anmeldezahlen seien dabei im Vergleich zu anderen Projektgebieten überdurchschnittlich. So liegen bereits für mehr als 87 Prozent der insgesamt gut 15 500 Adressen im Ausbaugebiet entsprechende Herstellungsaufträge für einen Hausanschluss vor. Schon bald sollen diese zahlreichen Bürger das Internet deutlich schneller nutzen, wobei Geschwindigkeiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde beim Herunterladen von Dateien möglich sind.

Bei dieser Perspektive verwundert es nicht, wenn Dorte Nette, Projektmanagerin für den Glasfaser-Ausbau beim Landkreis Lüneburg, erklärt: „In einigen Orten liegen uns schon alle Anträge vor.“

Auch die Stadt Bleckede sei von einer Quote von 100 Prozent nicht weit entfernt. Gerade in dem Zuge des Ausbaus in dieser Region ist der Landkreis auch rechtselbisch, im Amt Neuhaus, tätig. So laufen die Arbeiten für das neue Netz im Mai auch in Neu Bleckede, Neu Wendischthun und Stiepelse.

Die Verantwortlichen beim Landkreis weisen diesbezügleich darauf hin, dass noch Aufträge für einen Anschluss bei der ausführenden Telekom erteilt werden können. „Solange die Bauarbeiten noch auf öffentlichem Grund laufen, ist der Anschluss kostenlos“ heißt es dahingehend.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen