zur Navigation springen

viel geplant in Hagenow : Regionale Wirtschaft ist optimistisch

vom
Aus der Redaktion des Hagenower Kreisblatt

Unternehmer und Stadtvertreter diskutierten mit Landrat und Wirtschaftsförderer

„Ich will, dass wir ein Zuwandererland werden, dafür muss man die Infrastruktur erhalten. Denn auch nach 2019, also nach dem Auslaufen von Solidarpakt und Länderfinanzausgleich geht das Leben für uns im Landkreis weiter“, betonte Landrat Rolf Christiansen am Donnerstag Abend beim Wirtschaftsstammtisch des Unternehmerverbandes West-Mecklenburg e. V. im Gasthaus „An der Söring“. Zuvor hatte der SPD-Politiker die Entwicklung des neuen Landkreises Ludwigslust-Parchim kurz mit Fakten und Zahlen skizziert.

Hagenows Wirtschaftsförderer Roland Masche meinte, ein wirtschaftlich gesundes Zentrum in Westmecklenburg solle Hagenow werden. Lesen Sie den ganzen Beitrag in der Sonnabendausgabe.

zur Startseite

von
erstellt am 31.Jan.2014 | 15:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen