Hagenow : Probe jeden Montag in der Kirche

Jeden Montagabend kommen die Mitglieder des Ökumenischen Chores in der Winterkirche zur Probe zusammen.
Jeden Montagabend kommen die Mitglieder des Ökumenischen Chores in der Winterkirche zur Probe zusammen.

Ökumenischer Kirchenchor Hagenow bereitet sich auf Weihnachtsoratorium vor / Kartenvorverkauf hat bereits begonnen

von
23. November 2015, 15:52 Uhr

Lockerungsübungen gehören ebenso zur Chorprobe wie das „Warmsingen“. Jeden Montagabend treffen sich die Mitglieder des Ökumenischen Kirchenchores in der evangelischen Winterkirche zur Probe, denn am 19. Dezember soll das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens aufgeführt werden.

Besonders in der Vorweihnachtszeit zieht es mehr Menschen als sonst in die Kirchen der Region. „Sie wünschen sich natürlich Kirchenmusik und darauf stellen wir uns ein“, sagt der Hagenower Kantor Stefan Reißig. So wird in der Vorweihnachtszeit der Kinderchor ebenso auftreten, wie der Posaunenchor, der Ökumenische Chor, das Instrumentalensemble, der Blockflötenkreis sowie Kantor Reißig an der Orgel.

„Dafür laufen jetzt die Vorbereitungen, bei manchen Gruppen dauert das Proben länger und bei manchen geht das schneller. Die Chöre brauchen schon ihre Zeit“, macht der Kantor deutlich. Die Proben finden in der Winterkirche bzw. im Pfarrhaus statt.

Für das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens, der das Werk 1858 im Alter von 23 Jahren komponierte, läuft jetzt bereits der Kartenvorverkauf. Ausführende sind der Ökumenische Chor und die Parchimer St.-Georgen-Kantorei. Die Chöre werden begleitet vom Rostocker Kammerorchester sowie von Solisten. Eintrittskarten gibt es im Gemeindebüro der Kirche, im Servicezentrum der Stadtwerke und nach jedem Gottesdienst beim Kantor. Die Plätze in der Kirche sind begrenzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen